2/09/2014

Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs


Titel: Die Insel der besonderen Kinder
Originaltitel: Miss Peregrine's Home For Peculiar Children
Autor: Ransom Riggs
Reihe: Miss Peregrine #1
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis: 9,99 €
ISBN: 3426283689

 I N H A L T
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählt ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind… Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum noch an die wunderbaren Schauergeschichten erinnern – bis zu dem Tag, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt und Jacob Hinweise darauf findet, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt… (goodreads.com)

 M E I N U N G
Diese Sorte Buch ist die, die ich am liebsten lese. Mysteriös, geheimnisvoll und düster. Schon lange hat mich dieses Buch interessiert und ich war sehr erfreut, als ich es bei einer Wanderbuchaktion von der Lesekatze mitmachen durfte. Wahrscheinlich werde ich es mir doch auch selber kaufen, damit ich es nochmal lesen kann (du hast es erraten: ich liebe dieses Buch!).

Allein schon von der Aufmachung her ist dieses Buch ein besonders Schmuckstück. Nicht nur das Cover ist toll, sondern auch die alten Fotos und handgeschriebenen Briefe im Buch (Beispiel 1, 2), die dem Ganzen noch die dunkle Note verleihen. Durch diese sonderbaren Bilder, wird der Leser sofort neugierig und möchte mehr über die besonderen Kinder erfahren und was es mit den Geschichten von Jacobs altem Großvater wirklich auf sich hat. Außerdem sind sie auch wie eine kleine "Erfrischung für zwischendurch" in langen Kapiteln.

Der sehr flüssige und bildhafte Schreibstil des Autors hat mich sofort in die magische Welt eintauchen lassen, aus der ich nur mit Widerwillen wieder auftauchen wollte. Der Stil verstrahlt sehr viel düstere Stimmung, die jedoch nicht gruselig, sondern eher geheimnisvoll wirkt.

Was mir auch sehr gefallen hat, war, dass der Protagonist diesmal männlich war, was in Jugendbüchern ja ziemlich selten vor kommt. Doch Jacob war mir wirklich symphatisch und lieb. Er passt sehr gut in die besondere Geschichte, die Ransom Riggs geschaffen hat. Ebenso stellt er sich nicht die ganze Zeit die Frage, ob das alles nun nur ein Traum ist, oder nicht, was mich bei vielen Charakteren aus anderen Büchern wirklich nervt. Er nimmt es einfach so hin, egal ob nun Realität oder doch Traum.

Doch allein mit Jacob könnte das Buch nicht leben - es atmet durch die vielen verschiedenen Nebencharaktere, wie zum Beispiel die Kinder mit ihren besonderen Fähigkeiten oder Miss Peregrine, die geheimnisvolle alte Frau. Die Mädchen und Jungen mit ihren Künsten haben mich wirklich sehr gut unterhalten und die Fähigkeiten sind teilweise so ausgefallen, dass es selbst den Kindern nie langweilig werden würde.
Ebenfalls kurios waren die bösen Gestalten, vor denen sich die Kinder verstecken mussten. Genauso wie die Geschichte, die es mit den Monstern auf sich hatte und warum sie hinter den Kindern her waren. 

Bei all der fantastischen Spannung verliert das Buch jedoch nicht vollständig den Bezug zur Realität. Zwischendurch werden geschichtliche Ereignisse angesprochen, die an eine schlimme Zeit erinnert haben und das Leben der Kinder im Buch von da an stark geprägt hat.

Das Ende hat die Spannung auch ein wenig auf den Höhepunkt gebracht, jedoch ein paar Fragen aufgebracht, die hoffentlich noch im zweiten Band (vor kurzer Zeit auf englisch erschienen) geklärt werden.

 F A Z I T
Eine einzigartige Geschichte mit wunderbaren, besonderen Charakteren in einer düsteren, geheimnisvollen Welt. Das Buch hat mich in seinen Bann gezogen und wollte mich am Ende fast gar nicht mehr loslassen. Ein wirklich besonderer Roman, der meinen Erwartungen mehr als gerecht werden konnte und von jedem Buchliebhaber gelesen werden sollte. Übrigens gibt es auch einen tollen Buchtrailer (x).

Kommentare:

  1. Ich überlege ja schon länger, ob ich mir das nicht mal zulegen soll. Hatte das bestimmt schon einige Male im Buchladen in der Hand. Allein die Bilder und alles, das wirkt schon so creepy aber irgendwie halt auch ziemlich cool :D Vielleicht leih ichs mir ja doch mal aus, so ganz sicher bin ich immer noch nicht. Jetzt wo auch der 2. Teil raus is mhhh XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Unbedingt! Lies es!! :D

      Löschen
  2. Ja mir geht es da genauso!! Ich steh immer wieder im Buchladen vor dem Buch und überlege, ob ich es mir gleich kaufe oder vielleicht doch lieber in Englisch usw. Aber es wird 100 pro irgendwann bei mir landen. Die Bilder und alles machen das Buch irgendwie zum MustHave, wenn man auf sowas steht. *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also an deiner Stelle würde ich es mir lieber auf englisch kaufen, da glaube ich es überhaupt noch nicht fest steht / es noch Ewigkeiten dauern wird, ob / bis der zweite Band übersetzt wird :)
      Außerdem sind die Cover auf englisch auch viel schöner ♥

      Löschen
  3. Hi :9 Die Bücher habe ich bei Arvelle bestellt! :)

    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso okay :) Danke!

      Löschen
    2. Ich muss das Buch jetzt wirklich mal lesen :)
      Es hört sich so toll an aber irgendwie bin ich dem Buch noch nie im Buchladen begegnet, bei der nächsten Onlinebestellung muss es aber unbedingt in meinen Einkaufskorb hüpfen!
      Tolle Rezension :)
      Ich kenne deinen Blog noch nicht, aber bei so vielen süßen Cupcakes muss ich dir einfach mal folgen ;)

      Alles Liebe,
      Jasi ♥

      Löschen
    3. Vielleicht liegt es daran, dass das Buch schon ziemlich lange auf dem Markt ist und deshalb nicht mehr in den Läden steht :)
      Vielen Dank :)

      Löschen
    4. Leider kann ich dir über GFC nicht folgen. Wieso auch immer :o
      Ich gelange über deinen Button immer auf eine 'No Found' - Seite. ://

      Löschen
    5. Oh mist ... weiß auch nicht, wieso der Link immer nicht geht. Schau mal ganz unten, da ist das Widget :)

      Löschen