4/17/2013

*Rezension* Schattenspiel




Schattenspiel
Charlotte Link
_______________________________________
Seitenzahl: 528
Genre: Krimi / Psychologieroman
Verlag: Blanvalet  (Mai 2011)
Preis: 8, 99 € (Taschenbuch)
Wertung:  










Klappentext                                                                                                                
Fünf Menschen kennen für ihre gescheiterten Träume nur einen Schuldigen: David Bellino – reich, skrupellos und ohne Freunde. Doch der Tag der Abrechnung ist nah. Gemeinsam versuchen die fünf, den Teufelskreis der Vergangenheit zu durchbrechen. Getrieben von dem Wunsch, die Schatten der Erinnerung abzuwerfen und sich aus dem Netz gefährlicher Liebschaften und dunkler Geheimnisse zu lösen ...
(Kurzbeschreibung von Amazon.de)

Meine Meinung                                                      
Ich wollte schon immer einmal einen Roman von Charlotte Link lesen. Aber ich wusste, dass diese Bücher nicht so mein Fall sind und hätte mir von daher nie eins selber gekauft. Da hat es sich doch angeboten, dass die liebe Iris auf Facebook in einer Wanderbuch-Gruppe dieses Buch angeboten hat (ja schon wieder :D). (Vielen Dank, liebe Iris!)


Cover: 
Mir persönlich gefällt es sehr gut. Irgendwie (ich weiß nicht wieso :D) sieht es für mich nach New York aus. Außerdem wirkt der Weg sehr einsam und "lang".

Schreibstil:  
Da dies mein erstes Buch von Charlotte Link war und ich vorher noch nichts Ähnliches gelesen habe, hat es eine Weile gedauert, bis ich mich erstmal richtig in das Buch einfinden konnte. Ehrlich gesagt fand ich diese Schreibweise im Gegensatz zu den anderen Büchern, die ich gelesen habe, etwas schwer, aber das ist wahrscheinlich Gewöhnungssache.

Gliederung / Erzählperspektive: 
Es gibt mehrere Bücher, in die dieser Roman unterteilt ist. Zum einen die richtige Geschichte, die sich abspielt (David Bellions Tod, die Ermittlungen von Inspektor Kelly, ...) und zum anderen die schicksalshaften Geschichten von den vier Hauptcharakteren. Man erfährt ihre Gefühle und Gedanken, die in den verschiedenen Situationen ihres "zerstörten" Lebens eine wichtige Rolle spielen und kann sich gut in die Personen hineinversetzen

Meinung:  
Enttäuscht hat mich bei diesem Buch, dass ich am Anfang einen Verdacht hatte, wer David Bellino umgebracht haben könnte. Zwischendurch wich meine Meinung wieder ein klein wenig ab, aber als ich ungefähr mit der Hälfte durch war, war mir wieder alles klar und dieser Verdacht hat sich am Ende dann bestätigt. Interessanter wäre gewesen, wenn es ungefähr bei der Hälfte oder beim Dreiviertel des Buches eine Wendung gegeben hätte und somit der Verdacht total abweicht und auf eine andere Person fällt. Leider war das nicht der Fall. Die Geschichte war ein wenig zu durchsichtig.
Trotz dessen fand ich das Buch spannend, besonders als die Lebensgeschichten der Personen aufgerollt wurden und man genauen Einblick in ihr Leben bekam und erfuhr, warum sie und an was / wem sie zerbrochen waren. Am Ende läuft alles zu einem zusammen und man könnte meinen, dass es das Schicksal mit allen nicht gut gemeint hat und ihnen jedem denselben Stolperstein in den Weg gelegt hat: David Bellino.
Durch seinen Tod erfahren die Personen, was Freundschaft wirklich ist und was sie in ihrem Leben alles falsch gemacht haben.  
Dieses Buch behandelt das Thema Freundschaft sehr genau und man merkt, dass die perfekte Freundschaft, die ideale Freundschaft nicht immer die Wahre ist.

 

Fazit:                                                                                                                             
Trotz des ein wenig enttäuschenden Endes würde ich allen Fans von Charlotte Link, die dieses Buch noch nicht gelesen haben, "Schattenspiel" ans Herz legen. Es ist ein sehr abwechslungsreicher und fesselnder Roman.
Aber mein Verdacht, dass dieses Buch nichts für mich ist, hat sich bestätigt.


Wertung:                                                                                                                      



  



Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich habe gerade deinen blog entdeckt und finde ihn wirklich super!
    Du hast jetzt eine Leserin mehr!
    Ich würde mich wirklich freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust und ich dich vllt. sogar als eine neue Leserin begrüßen könnte.
    LG cicco ♥
    http://ciccotomate.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber natürlich mach ich das :)
      Vielen vielen Dank ♥

      Löschen
  2. ich mag solche bücher eigentlich auch nicht,obwohl es mich schon etwas neugierig gemacht hat!Und ich mag dein designe wirklich sehr,vlt hast du ja mal lsut und schaust mal bei mir vorbei oder wirst sogar meine neue leserin (:! Das würde mich sehr freuen!
    http://marlenehalcyon.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post, werde mir das Buch mal angucken. :)
    Liebe Grüße. ♥
    www.trends-fashion-makeup-more.blogspot.com

    AntwortenLöschen